Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bestimmen die Regeln  für den Einkauf im Internetladen des Verkäufers unter der Adresse www.soferia.de.

Der Verkäufer ist Piotr Gruszczynski, Wohnadresse: Ciechocinska 22; 02-924, Warschau, der Gewerbe betreibt, das ins Zentralen Gewerberegister eingetragen werden muss und unter der Ust-IdNr.: PL 951-195-92-57, und der Firmennummer (Regon): 146848607 eingetragen ist, nachfolgend "SOFERIA” genannt.

Der Verkäufer kann unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden: contact@soferia.com

§ 1 Definitionen

  1. Käufer – eine natürliche Person, mindestens 13 Jahre alt, wobei die Erlaubnis eines gesetzlichen Vertreters erforderlich ist, wenn eine solche Person nicht mindestens 18 Jahre alt ist, sowie eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, aber kraft Sondervorschriften geschäftsfähig ist, und die eine Bestellung aufgibt bzw. aufgeben will, oder andere Dienstleistungen des Internetladens in Anspruch nimmt (darunter auch ein Konsument).
  2. Produkt – die im Internetladen präsentierten Waren und Dienstleistungen.
  3. AGB – diese AGB, die die Regeln für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen den Käufern durch SOFERIA mittels des Internetladens bestimmen. Die AGB sind auf der Website www.soferia.de für jeden Internetnutzer, darunter auch für jeden Käufer zugänglich.
  4. Kaufvertrag – Vertrag über den Kauf von Produkten im Sinne des BGBs, geschlossen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, unter Nutzung der Fernkommunikationsmittel.
  5. Internetladen SOFERIA (Laden, Internetladen, Laden SOFERIA) – die Website unter der Internetadresse www.soferia.de, über das der Käufer ein Produkt kaufen kann.
  6. Partei – der Verkäufer und der Käufer.
  7. Ware – eine bewegliche Sache, auf die sich der Kaufvertrag bezieht. Die Waren, die auf der Website des Internetladens präsentiert und beschrieben sind.
  8. Dienstleistung – eine durch den Verkäufer für den Käufer erbrachte Dienstleistung über das Internetladen oder außerhalb davon im Zusammenhang mit dem Charakter der verkauften Produkte.
  9. Bestellung – eine Willenserklärung des Käufers, die eindeutig die Art und Menge der Produkte bestimmt und direkt zum Abschluss des Kaufvertrags über den Internetladen führt.

§ 2 Allgemeine Bestimmungen

  1. Durch die Aufgabe einer Bestellung im Internetladen erklärt der Käufer, dass er die AGB gelesen hat und deren Bestimmungen akzeptiert.
  2. Der Internetladen SOFERIA betreibt Einzelhandel über das Internet.
  3. Alle Produkte im Angebot des Internetladens SOFERIA sind neu, frei von Sach- und Rechtsmängeln und sind legal auf den Markt eingeführt worden.
  4. Das im Laden  www.soferia.de unterbreitetes Angebot ist kein Angebot im Sinne des BGBs, sondern nur eine Einladung zum Vertragsabschluss (gemäß Art. 71 BGB).

§ 3 Aufgabe von Bestellungen

  1. Alle Preise auf den Webseiten des Internetladens SOFERIA sind Bruttopreise in Euro. Die Versandkosten sind getrennt angegeben.
  2. SOFERIA behält sich Änderungen der Preise der Waren im Angebot vor.
  3. Keine Preisänderungen beziehen sich auf die bereits im Laden bestellten Waren.
  4. Die Bestellungen werden durch die Website des Ladens oder per E-Mail erhalten.
  5. Die Bestellungen dürfen rund um die Uhr, 7 Tage pro Woche, das ganze Jahr lang aufgegeben werden.
  6. Eine Bestellung ist wirksam, wenn der Käufer das Bestellformular richtig ausfüllt und korrekt seine Kontaktdaten angibt, darunter eine detaillierte Adresse, an die die Ware zu senden ist, eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse.
  7. Wenn die angegebenen Daten nicht komplett sind, kontaktiert SOFERIA den Käufer. Ist der Kontakt mit dem Käufer unmöglich, ist SOFERIA berechtigt, die Bestellung zu stornieren.
  8. Die Abwicklung der Bestellung beginnt, wenn bei der Zahlung per Überweisung die Zahlung auf das in der Bestätigung der Bestellung angegebene Bankkonto eingegangen ist oder mit der Abgabe der Bestellung bei der Zahlung mit einer Zahlungskarte.
  9. Über die erfolgreiche Annahme der Bestellung wird der Käufer per E-Mail informiert.
  10. Der Käufer ist damit einverstanden, dass an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse ein elektronisches Bild der Abrechnungsdokumente, insbesondere: Rechnungen mit Anlagen, Korrekturrechnungen mit Anlagen und Formulare geschickt werden.
  11. Bei der Aufgabe der Bestellung erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten in der Datenbank des Internetladens SOFERIA zu ihrer Verarbeitung im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung gespeichert werden. Der Käufer ist berechtigt, seine Daten einzusehen, sie zu berichtigen und ihre Löschung zu verlangen.
  12. Bei der Bestellung von Muster erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass SOFERIA ihm per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert, um nach seiner Zufriedenheit mit den durch SOFERIA erbrachten Dienstleistungen zu fragen.
  13. Wenn der gesamte fällige Bestellbetrag innerhalb von 7 Tagen nach der Aufgabe der Bestellung nicht auf das Konto des Ladens eingegangen ist, wird die Bestellung storniert.
  14. SOFERIA behält sich vor, nicht komplette Bestellungen nicht abzuwickeln, wenn die Zahlungsfähigkeit des Käufers fragwürdig ist, sowie im Fall eines unerwarteten Mangels des Stoffes oder eines anderen Elements, das zur Fertigung des Produkts notwendig ist. In solchem Fall teilt SOFERIA das dem Käufer per E-Mail oder per Telefon mit, zusammen mit dem Grund für die Nichterfüllung der Bestellung.
  15. Da die meisten unserer Produkte auf Bestellung genäht werden, sind Änderungen an der Bestellung sehr beschränkt.
  16. Wenn Sie eine Änderung vornehmen wollen, kontaktieren Sie uns schnellstmöglich an die E-Mail-Adresse contact@soferia.com.

§ 4 Lieferkosten und -termin

  1. Die Ware wird an die im Bestellformular oder per E-Mail angegebene Adresse versandt.
  2. Der Laden informiert den Käufer unverzüglich, wenn das Bestellformular nicht richtig ausgefüllt worden ist, was den Versand verunmöglicht oder diesen deutlich verzögert.
  3. Die Ware wird durch spezialisierte Kurierfirmen geliefert.
  4. SOFERIA wählt die Kurierfirma aus, was zum schnellstmöglichen Versand verhelfen soll.
  5. Die Anlieferungen erfolgen an Arbeitstagen,  8:00 - 17:00 Uhr. Wenn zu dieser Zeit die Sendung unter der Wohnadresse nicht entgegengenommen werden kann, soll man am besten eine Zustellungsadresse, wo der Käufer sich aufhalten wird (z.B. Arbeitsstelle mit den erforderlichen Firmennamen), angeben. Die Kuriere müssen sich an eine festgelegte Route halten und können die Sendung nicht in einem bestimmten Zeitfenster oder um eine bestimmte Uhrzeit liefern.
  6. Die voraussichtliche Lieferzeit ist 14-21 Arbeitstage nach der Bestätigung der Bestellung.
  7. Die voraussichtliche Lieferzeit hängt von der Art der bestellten Ware und der Menge ab.
  8. Die gesamte Lieferzeit umfasst: die Annahme der Bestellung, die Zeit fürs Nähen, die Bereitstellung der Ware zum Versand und die voraussichtliche Lieferzeit.
  9. SOFERIA ist verpflichtet, den Käufer unverzüglich zu informieren, wenn die Lieferzeit verlängert wird und einen neuen voraussichtlichen Liefertermin zu bestimmen.
  10. Der Käufer ist berechtigt, den neuen Liefertermin nicht zu akzeptieren. In solchem Fall werden die Parteien gegenseitig keine Ansprüche aus der Nichterfüllung der Bestellung geltend machen.
  11. Der Käufer wird mit den bei der Aufgabe der Bestellung angegebenen Lieferkosten (Versandkosten) belastet. Die Höhe der Gebühren betragen 15,50 EUR
  12. Auf Verlangen des Käufers wird eine Mehrwertsteuerrechnung innerhalb von 7 Tagen nach einem solchen Wunsch ausgestellt. Wenn die Bitte um die Ausstellung einer Rechnung nach 3 Monaten nach der Anlieferung der Ware eingegangen ist, ist SOFERIA nicht verpflichtet, eine Rechnung auszustellen. 

§ 5 Zahlungen

  1. Für jede verkaufte Ware wird auf Kundenwunsch einen Kaufbeleg ausgestellt.
  2. Die Zahlung für die bestellte Ware kann über ein elektronisches Zahlungssystem (PayPal) oder per Überweisung auf das Konto von SOFERIA PL64 1140 2004 0000 3812 0267 7375 erfolgen.

§ 6 Entgegennahme der Ware

  1. Die Lieferungen erfolgen auf dem EU-Gebiet.
  2. Vor der Entgegennahme der Sendung vom Kurier oder vor ihrer Abholung von der Post soll man überprüfen, ob die Verpackung beim Transport nicht beschädigt worden ist.
  3. Wenn die Verpackung Anzeichen von Beschädigung aufweist, ist die Sendung nicht entgegenzunehmen, sondern in der Anwesenheit des Kuriers ein Beschädigungsprotokoll zu erstellen und schnellstmöglich SOFERIA zu kontaktieren, um die Sache zu klären.
  4. Keine Feststellung der quantitativen bzw. qualitativen Mängel bei der Entgegennahme der Sendung kann sich negativ auf das Ergebnis der Prüfung der eventuellen Ansprüche des Käufers  wegen einer Beschädigung oder eines Diebstahls der Sendung beim Transport auswirken.

§ 7 Widerrufsrecht

  1. Der Käufer hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, indem er eine entsprechende Erklärung abgibt. Sie ist jedoch zeitlich begrenzt und 14 Tage gültig. Dieser Zeitraum ist eine Frist und wird ab dem Datum der Freigabe der Waren gezählt. Um diese Frist einzuhalten, genügt es, vor Ablauf der Frist eine Erklärung einzureichen.
  2. Für Geschäftskunden (wenn beim Kauf eine MwSt-Nummer angegeben wurde) erstellt Soferia eine Korrekturrechnung. Rücksendungen werden nur akzeptiert, wenn der Käufer die Korrekturrechnung unterschreibt und an Soferia zurückschickt.
  3. Auf diese Weise zurückgegebene Produkt wird nur akzeptiert, wenn es vollständig zurückgegeben wird und die Waren und das Zubehör unbeschädigt sind und keine Gebrauchsspuren aufweisen, die auf eine andere Verwendung der Waren als zum Zweck der Überprüfung hinweisen.
  4. Im Falle der Inanspruchnahme des Widerrufsrechts sollten die zurückgegebenen Waren nach Soferia zurückgeschickt werden.
  5. Der Rücksendung sollte eine schriftliche Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag und die Kontonummer, auf die das Geschäft die Zahlung zurückzahlen soll, beigefügt werden.
  6. Nach Erhalt der Waren zusammen mit einer Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag wird das Geschäft die Waren prüfen. Wenn die Waren die in Punkt 3 dieses Absatzes aufgeführten Anforderungen erfüllen, erstattet der Laden die Zahlung innerhalb von 5 Werktagen zurück. Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt auf die gleiche Weise wie die Zahlung für die Waren, die vom Käufer bezahlt wurde, oder auf das vom Käufer in der Abrechnung angegebene Konto. Die Entscheidung darüber, wie das Geld zurückzugeben ist, liegt bei Soferia.
  7. Es ist nicht möglich, gekaufte Meterware zurückzugeben.

§ 8 Reklamationsprozess

  1. Die Waren haben eine 2-jährige Soferia-Garantie.
  2. Sollten die Waren nicht dem Vertrag entsprechen sollten Fotos der Reklamation zusammen mit einem Brief, in dem die Art der Nichteinhaltung und die Erwartungen bezüglich der Art und Weise der Reklamationsbearbeitung angegeben werden und an folgende Adresse geschickt werden contact@soferia.com.
  3. Der Käufer verliert das Recht auf Reklamation, wenn er das Geschäft nicht innerhalb von zwei Monaten nach dem Datum, an dem die Waren nicht vertragsgemäß sind, über diese Tatsache informiert.
  4. Um die Frist einzuhalten, genügt es, vor Ablauf der Frist eine Mitteilung zu senden.
  5. Reklamationen werden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum ihrer Einreichung bearbeitet.
  6. Wenn die in der Reklamation angegebenen Daten oder Informationen ergänzt werden müssen, wird das Geschäft den Käufer auffordern, die Reklamation entsprechend zu ergänzen. In einem solchen Fall wird die Frist für die Berücksichtigung der Beschwerde unter Berücksichtigung der Verzögerung berechnet, die bis zum Datum des Eingangs der entsprechenden Nachträge vom Kunden gezählt wird.
  7. Wird die Beschwerde akzeptiert, holt Soferia die Waren auf eigene Kosten ab und die Waren werden repariert oder zum vollen Wert ersetzt.
  8. Wenn es nicht möglich ist, die Waren zu reparieren oder zum vollen Wert zu ersetzen, wird das Geschäft dem Käufer den Gegenwert des Preises der beworbenen Waren zurückerstatten oder, nach Zustimmung des Käufers, andere im Shop verfügbare Produkte zur Auswahl anbieten.
  9. Die reparierten Waren werden auf Kosten von Soferia an den Käufer zurückgeschickt.
  10. Reklamationen, die nach Ablauf von zwei Jahren ab dem Datum der Fertigstellung der Bestellung durch den Laden eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.
  11. Wenn der Käufer das Produkt nicht reparieren/ersetzen, sondern lediglich zurückgeben möchte, gelten die in §7 der Bestimmungen (Widerrufsrecht) beschriebenen Regeln.
  12. Wenn sich die zurückgesandten Waren als vertrags- bzw. bestellungskonform erweisen, wird die Beschwerde nicht akzeptiert. Auf Wunsch des Kunden wird die Abdeckung dem Kunden auf seine Kosten zugestellt: 15,50EUR/14GBP/20USD.

§ 9 Datenschutzerklärung, Warenzeichenschutz

  1. Verarbeiter der personenbezogenen Daten ist Piotr Gruszczyński mit Sitz an der ul. Ciechocińska 22; 02-924 Warszawa.
  2. Der Verarbeiter verarbeitet personenbezogene Daten der Kunden auf Grundlage von deren freiwilligem, eindeutigem und bewusstem Einverständnis. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Weigerung, die personenbezogenen Daten anzugeben, bzw. der Widerruf des erteilten Einverständnisses es unmöglich macht, einen Kaufvertrag im Online-Shop abzuschließen und umzusetzen. Die Angabe korrekter personenbezogener Daten ist somit Bedingung für den Abschluss des Vertrags.
  3.  Der Verarbeiter lässt jegliche Sorgfalt walten, um sämtliche physischen, technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten gegen deren zufällige bzw. mutwillige Zerstörung, zufälligen Verlust, Änderung, unberechtigte Offenlegung, Nutzung oder Zugriff zu gewährleisten, gemäß allen geltenden gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Amtsblatt der EU, L 119, S.1] sowie dem Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Leistungen auf elektronischem Wege sowie dem Gesetz vom 16. Juli 2004 - Telekommunikationsrecht.
  4.  Der Kunde hat das Recht, in seine personenbezogenen Daten Einsicht zu nehmen, deren Korrektur, Ergänzung bzw. Löschung zu fordern, die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu fordern, Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, seine personenbezogenen Daten übertragen zu lassen sowie Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen.
  5. Wenn der Verarbeiter berechtigte Zweifel an der Identität der natürlichen Person hat, die die obige Forderung einreicht, die in Pkt. 4 genannt werden, kann er zusätzliche Informationen fordern, die notwendig sind, um die Identität der Person zu bestätigen, die die Daten betreffen.
  6. Der Kunde kann die obigen Rechte gegenüber dem Verarbeiter wahrnehmen, indem er eine E-Mail an folgende Adresse schickt: contact@soferia.com 
  7. Der Verarbeiter erteilt auf die Forderung des Kunden unverzüglich Antwort, allerdings nicht später als innerhalb von 1 Monat. 
  8. Der Verarbeiter teilt mit, dass er die personenbezogenen Daten in Auftragsverarbeitung gibt, unter Bewahrung jeglicher Sicherheitsanforderungen, an ein externes Verarbeitungsunternehmen, vor allem einer Firma, die professionelle Hostingleistungen bzw. erbringt, bzw. dem Betreiber eines Zahlungsservices. 

§ 10 Schlussbestimmungen

  1. Diese AGB treten am 25.05.2018 in Kraft und ihre Bestimmungen gelten für alle Bestellungen, die nach diesem Tag aufgegeben werden.
  2. SOFERIA behält sich vor, Änderungen an diesen AGB vorzunehmen, unter Vorbehalt, dass für die vor der Änderung der AGB abgeschlossenen Verträge die bei der Aufgabe der Bestellung durch den Käufer geltende Version der AGB gilt.
  3. Eine beabsichtigte Änderung oder die Einführung neuer AGB wird von SOFERIA durch eine entsprechende Mitteilung auf der Website www.soferia.de mitgeteilt.
  4. In den Angelegenheiten, die mit diesen AGB nicht geregelt sind, kommen die Bestimmungen des BGBs, des Gesetzes über das Urheberrecht und verwandte Rechte, des Gesetzes über den Schutz mancher Konsumentenrechte und über die Haftung für den durch ein Gefahrgut entstandenen Schaden und des Gesetzes über elektronische Dienstleistungserbringung zur Anwendung.